(Anzeige) Unberührte Landschaften, 2.000 Seen und fast 2.000 Kilometer Ostseeküste: MeckPomm ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wassersportler.

****

In Mecklenburg-Vorpommern (MeckPomm) ist die Natur die Hauptattraktion: urige Wälder, wildromantische Küsten, ruhige Seen und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Urlauber spannen in geschützten Naturlandschaften aus und erholen sich beim Paddeln, bei nächtlichen Sternenwanderungen oder bei Tierbeobachtungen vom Alltagsstress. Drei entschleunigende Reisetipps für MeckPomm.

MeckPomm-Tipp #1: Nachtsafaris in der Natur

Für Stille und Faszination bieten sich die Naturerlebniszentren an, in denen stets Nachtwanderungen unterm Sternenhimmel angeboten werden. Etwas ganz Besonderes sind auch die Erlebnistouren im nicht weit entfernten Bärenwald Müritz.

In der Nossentiner/Schwinzer Heide heißt es Natur spüren, sehen und erleben: Nachts unter dem klarsten Sternenhimmel weit und breit liegen, Sternschnuppen zählen und den Fledermäusen beim Ausschwärmen zuhören.

MeckPomm-Tipp #2: Eine Tour mit dem Ranger

Wer die Ruhe im Einklang mit der Natur erleben will, dem sollte ein Urlaubsaufenthalt am Stettiner Haff nicht vorenthalten werden.

Der Ausflug zu den Binnendünen bei Altwarp zeigt Einblicke in die unterschiedlichsten Biotope und die Beobachtung seltener und vor dem Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten. In die Welt zu den Geheimnissen der Natur leitet der seit 2005 als Ranger tätige Klaus Dieter Schuldt.

MeckPomm-Tipp #1: In erfrischenden Seen baden

Einen abwechslungsreichen Urlaub bieten die drei Seen in Mecklenburg-Schwerin. Eine Region voller Entdeckungen, und doch steht die Natur und das Gewässer im Vordergrund. Egal, ob Urlaub am Hausboot, Floßfahren, Segeln oder eine Kanutour: In MeckPomm sind martime Erlebnisse zwischen Seenplatte und Ostsee garantiert.

Das stille Naturerlebnis findet sich im Schaalsee. Mit etwas Glück kann man hier die ruhige Seenlandschaft, in der Kraniche und Seeadler leben, ungestört beobachten. Anders am Plauer See. Hier steht die Aktivität im Vordergrund. Angeln, Rundfahrten, Kanufahrten oder Segeln – an Action fehlt hier nichts. Für romantische Segeltörns geht es für Besucher an den Schweriner See. Hier ist es die Mischung aus Stadtleben und Wassernähe, die das Ambiente besonders macht.

Foto: TVB Mecklenburg-Vorpommern (Thomas Grudner)

Print Friendly, PDF & Email