Schon wieder ein Jahr rum? Haben wir nicht gerade erst Silvester gefeiert?

****

Wir schon, aber die Chinesen – und das sind freilich viele – nicht. Sie feiern das Neujahrsfest traditionell im Februar. Nicht nur in China, sondern in weiten Teilen Asiens und der Welt wird dann tagelang zelebriert. Man denke nur an die vielen Chinatowns, die chinesischen Stadtteile, in den Metropolen der Welt. Von New York über Sydney bis Singapur.

Heim zur Familie

In vielen asiatischen Medien wird seit Tagen in Specials und Fotostrecken über nichts anders berichtet. Denn Neujahr bedeutet für viele: heim zu den Eltern, zurück zu den Wurzeln. Wer in einer anderen Stadt oder im Ausland arbeitet, verbringt das Neujahrsfest zu Hause, so viel ist fix. In China sorgt das jedes Jahr für extrem starkes Reiseaufkommen. Aber auch in anderen Teilen Asiens – was wir am eigenen Leib spürten. An der Grenze zwischen Singapur und Malaysia hieß es am ersten Neujahrstag erstmal: warten, bis die gröbsten Menschenmassen durch die Passkontrolle sind.

Neujahrsfest in Chinatown, Singapur

Wir haben uns zum Chinesischen Neujahr in Singapurs Chinatown unters Volk gemischt: Über den Straßen flattern Laternen, auf Straßenmärkten werden chinesischer Kitsch und Glücksbringer in Rot und Gold angeboten. Die zwei Farben sollen dem Beschenkten Glück und Reichtum bescheren. Letzte Einkäufe für die Familienfeier werden gemacht: Erdnüsse, Kürbiskerne, Kekse, Fruchtgelee in allen Farben und Geschmacksrichtungen.

Lampions beim Chinesischen Neujahrsfest in SingapurAus dem Stadtbild Chinatowns nicht wegzudenken: chinesische Lampions.

Festliche Lampions zum Chinesischen NeujahrDie traditionellen Häuser der chinesischen Einwanderer in Singapur sind heute restauriert. Ein starker Kontrast zu den modernen Hochhaustürmen, die sich teilweise im Hintergrund hervortun.

Chinesisches Neujahrsfest: GeleeHändler bieten lauthals ihre Waren an – beliebte Süßigkeiten sind zum Neujahrsfest vor allem Fruchtgelees in allen Farben und Geschmacksrichtungen, von Kokos über Mango bis Litschi.

Buddhistischer Tempel in China Town, SingapurBunt geschmückt für das größte Fest im Jahr: der buddhistische Tempel in Singapurs Chinatown.

Jahr der Ziege Das neue chinesische Jahr steht ganz im Zeichen des „Yang“. Das Wort steht nicht nur für Ziege, sondern auch für Schaf, Steinbock und Hammel. Und: Es verspricht Harmonie.

Chinesisches_Neujahresfest