Klein, alternativ, authentisch: Salzburg, Hochburg des Christkindl-Geschäfts, kann auch anders. Tipps für Adventmärkte abseits der Massen.

****

Weihnachtsmarkt in Werfen: Burg- und Bergblick

Weihnachtsmarkt Salzburg in Werfen

Bergblick und Burg-Ambiente: Weihnachtsmarkt in der Burg Hohenwerfen

Weihnachten wir vor 100 Jahren: Ein wirklich kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt in Salzburg findet traditionell an einigen Advent-Wochenenden auf der Burg Hohenwerfen in Werfen statt. Zu kaufen gibt es Selbstgemachtes aus der Region, von der Holzschnitzerei über kräftigen Schnaps bis zu selbst gehäkelten Stofftieren. Man hat das Gefühl, hier stellen einheimische Marktstandler vor allem für Einheimische aus. Man ist unter sich und freut sich gleichzeitig über neue Gesichter. Abends wärmt man sich am offenen Feuer die kalten Finger und entzückt beim Blick auf die umliegende Bergwelt. Und wenn’s gar zu kalt wird, gibt’s drinnen Kaffee und hausgemachten Kuchen.

Entfernung zur Stadt Salzburg (Mirabellplatz): ca. 45 Kilometer
Termine: 5., 6., 8., 12. & 13. Dezember 2015, jeweils ab 13 Uhr

 

Bergadvent in Großarl

Bergadvent in Großarl

Romantisch: Bergadvent in Großarl

Besonders stimmungsvoll ist auch der Weihnachtsmarkt in Großarl im Salzburger Land. In rund 30 kleinen „Almhütten“ gibt es im bildhübschen Ortskern Kunsthandwerk zu bestaunen und Hausgemachtes aus der Region zu kosten. Bei Speck, heißen Käsebroten und Glühwein kommt man schnell ins Gespräch.

Entfernung zur Stadt Salzburg: ca. 75 Kilometer
Termine: 27. November bis 20. Dezember 2015, konkrete Termine

 

Klein und versteckt: Adventmarkt in Guggenthal

Adventmarkt in Guggenthal

Romantischer Advent in Guggenthal – Foto: Salzburger Land/Stadler

Ein Geheimtipp ganz nahe der Stadt Salzburg ist der St. Lazarus Adventmarkt bei der Kirche in Guggenthal. Ganz in der Nähe der Gaisberg-Straße gruppieren sich um das Guggenthaler Kircherl ein paar Stände mit Hausgemachtem und Handwerk aus der Region. Idyllisch, beschaulich und besinnlich.

Entfernung zur Stadt Salzburg: ca. 7 Kilometer
Termine: Sa 28. & So 29.November 2015, Sa 5. & So 6. Dezember, Di 8. Dezember, Sa 12. & So 13. Dezember, Sa 19. Dezember & So 20.Dezember 2015; jeweils von 14 bis 19 Uhr

 

Bauernadvent im Gutshof Glanegg

Alternativer Weihnachtsmarkt in Salzburg

Geheimtipp: Adventmarkt in Glanegg

Im Sommer radeln viele Salzburger regelmäßig durch den historischen Gutshof Glanegg. Im Winter öffnet er seine Pforten vorübergehend für einen kleinen Christkindlmarkt, der noch weitgehend unbekannt ist: Beim Bauernadvent werden regionale Spezialitäten aus dem Mayr-Melnhof’schen Gutshof wie Wildwürste oder Hirschschinken genauso wie Marmeladen und Kekse von den Bäuerinnen in der Umgebung verkauft.

Entfernung zur Stadt Salzburg: ca. 8 Kilometer
Termine: Sa 28. und So 29. November, Sa 5. und Sonntag 6. Dezember sowie Sa 12. und So 13. Dezember 2015; jeweils von 14 bis 18 Uhr

 

Waldklang: Alternativer Weihnachtsmarkt zwischen Bäumen

Weihnachtsmarkt in Salzburg: Waldklang

Alternativ und mitten im Wald: Weihnachtsmarkt Waldklang in Anif – Foto: Michael Klimt

Was in den Anfangsjahren vielleicht noch für vorweihnachtliche Aufregung sorgte, hat sich mittlerweile etabliert: Der alternative Salzburger Weihnachtsmarkt „Waldklang“ im Waldbad Anif geht heuer bereits zum siebten Mal über die Bühne. Mitten im Wald und am Seeufer erwarten Besucher wieder Lichtspektakel, Farben, Installationen, Klänge und Kunst und Kunsthandwerk.

Entfernung zur Stadt Salzburg: ca. 10 Kilometer
Termine: 20. November bis 27. Dezember 2015, Freitag und Samstag jeweils von 14 bis 21 Uhr, Sonntag jeweils von 12 bis 21 Uhr; 8. Dezember 2015 von 14 bis 21 Uhr