Ein Klassiker auf der thailändischen Speisekarte – das Pad Thai. Ein Kochkurs in Thailand offenbart das Geheimnis.

****

Zutaten für 2 Personen:

  • 2-3 Karotten
  • 1,5 Zwiebel
  • einige Cocktailtomaten (je nach Geschmack)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Eier
  • 1 Bund Frühlingszwiebel oder 1 Lauch
  • 100g Erdnüsse oder Cashewnüsse
  • 2-3 Esslöffel Sojasauce
  • 2-3 Esslöffel brauner Zucker
  • Bohnenkeimlinge
  • 200g Hühner- oder Putengeschnetzeltes oder Tofu
  • 200g Reis- oder Eiernudeln (Asia-Shop)
  • Chiliflakes
  • 1 Zitrone oder Limette

Zubereitung:

1. Fleisch im Wok anbraten.

Fleisch und Gemüse im Wok dünsten.

Fleisch und Gemüse im Wok dünsten.

2. Zwiebel, Karotten, Tomaten grob je nach Belieben in Würfel oder Streifen schneiden, Knoblauch dazu pressen und zum Fleisch zugeben. Gemeinsam dünsten.

3. Alles auf die Seite schieben, Eier in die Mitte zugeben, etwas warten und durchmischen.

4. In der Zwischenzeit – Nudeln extra kochen.

Die gekochten Nudeln zur Gemüse-Fleisch-Mischung zugeben.

Die gekochten Nudeln zur Gemüse-Fleisch-Mischung zugeben.

5. Nudeln zugeben.

6. Sojasauce und Zucker zugeben.

7. Bohnenkeimlinge und Lauch bzw. Frühlingszwiebel zugeben.

Original Pad Thai - Guten Appetit!

Original Pad Thai – Guten Appetit!

8. Erdnüsse untermischen.

9. Je nach Belieben Zitronensaft darüber gießen und Chiliflocken hinzufügen.

Bei Tofu statt Fleisch: Tofu gemeinsam mit Gemüse andünsten und weiter wie gehabt.

Fertig!